Suchen
  • English English
  • Italiano Italiano
  • Deutsch Deutsch
  • Français Français
Deutsch
/
  • CHF
  • EUR
  • USD
CHF
/
  • Schweizer MwSt Inklusive
  • Schweizer MwSt Exklusive
Schweizer MwSt Inklusive
/
Registrierung

Agebot Yquem Ex-Château

Dank der wunderbaren, jahrzehntelangen Beziehung zwischen ARVI und dem König von Sauternes, Château d'Yquem, hat das prestigeträchtige Weingut EXKLUSIV FÜR UNS, ARVI, eine einzigartige Bibliothek von EX-CHATEAU-Jahrgängen geschaffen, was bedeutet, dass alle Weine bis jetzt in den Kellern des Château d'Yquem gelagert wurden!

Abgesehen davon, dass es sich um eine Ex-Château-Allokation handelt, von der wir alle wissen, wie wichtig sie ist, werden ALLE Weine mit einem speziellen Rückenetikett versehen, das besagt, dass sie bis zum Datum der Veröffentlichung in den Kellern des Château gelagert wurden. Ähnlich wie: "Sorti de la propriété en janvier 2022"

Dies ist eine einmalige Gelegenheit, eine Chance, die man nur einmal im Leben erhält. Wie oft stößt man auf solch prestigeträchtige Jahrgänge und exklusive Formate des einzigen Weins, der als Premier Cru Supérioreingestuft wurde?

Sie können sich sicher vorstellen, dass es sich hierbei um einen unschätzbaren Wert handelt, insbesondere bei älteren Jahrgängen.

 .

VINTAGE REPORT

.

  • 1990: Ein Jahrgang, der einen schönen, heißen und trockenen Sommer widerspiegelt, der aber nicht übermäßig war. Die Weinlese dauerte vom 17.9. bis zum 10.10. und war sehr intensiv - in dieser Zeit wurde jeden Tag geerntet, außer an den Wochenenden. Das Wetter war hervorragend, die Trauben waren ideal, und dies ist ein außergewöhnlicher, erfolgreicher Jahrgang - ein archetypischer großer Yquem mit enormer Balance, Kraft und Finesse.
  • 1993: Ein Jahr mit extrem schwierigen Wetterbedingungen. Während der Ernte regnete es ununterbrochen, so dass Yquem nur durch eine drakonische Sortierung, bei der ein großer Teil der Ernte zurückblieb, in der Lage war, einen Wein herzustellen, der aufgrund der geringen Produktionsmenge sehr selten ist. Der Wein ist bereits recht reif und, was für Yquem ungewöhnlich ist, sind Weinliebhaber begeistert, dass sie nicht warten müssen, um ihn zu geniessen!
  • 1994: Wieder ein eher warmes Jahr, aber mit mehr Regen. Die Weinlese begann am 4. Oktober nach vier Wochen feuchten Wetters, das sich leider negativ auf die Parzellen mit sehr sandigem Boden auswirkte. Es folgte eine zweiwöchige Lese von hochkonzentrierten Trauben. Der Jahrgang 1994 zeigt die Kraft und die Finesse der lehmhaltigen Parzellen von Yquem, aber auch, wie ein großes Terroir mit unterschiedlichen Böden den Wetterlaunen trotzen kann!
  • 1995: Auf sehr warmes und trockenes Wetter von Mai bis August folgten 110 mm Regen in 24 Stunden... Im September gab es genügend Niederschlag, um die Botrytis auszulösen, die sich dann gut ausbreitete. Von diesem Zeitpunkt an war das Wetter sehr kooperativ. Zu Beginn der Weinlese hatten die Trauben einen potenziellen Alkoholgehalt von 16°, der jedoch innerhalb von zwei Wochen auf 30° anstieg - zu diesem Zeitpunkt war glücklicherweise die Lese beendet. Das Warten hat sich gelohnt und die in verschiedenen Stadien geernteten Trauben haben sich wunderbar zu einem einzigartigen und fabelhaften Wein vereint!
  • 1999: Ein Jahr der Exzesse: überdurchschnittlich hohe Temperaturen, starke Regenfälle im Juli und September, von denen Yquem wie durch ein Wunder verschont blieb, und ein tropischer Monat August. Die Situation erforderte viel Geduld, die jedoch im Oktober mit trockenem Wetter belohnt wurde, sodass die Ernte in zwei Durchgängen gelesen werden konnte. Die Trauben waren konzentriert und sehr rein. 1999 ist ein Glücksjahrgang, der Dank einer geschickten Weinbereitung zu den besten der 1990er Jahre gehört.
  • 2002: Ein ungewöhnlich trockenes Jahr mit überhöhten Temperaturen trotz eines allgemeinen Mangels an Sonnenschein. Die Reifung verlief ungleichmäßig und die Lese war ziemlich kompliziert, sie begann am 9.12. und endete am 11.5. 2002 ist dennoch einer der Jahrgänge, die das Terroir von Yquem am besten zum Ausdruck bringen und ein bemerkenswertes Gleichgewicht zwischen Süße und Säure aufweisen.
  • 2003: Dieses Jahr war stark von der Hitze geprägt, die Mitte Mai begann und sich bis zu Rekordtemperaturen im August steigerte. Der Sommer 2003 lag völlig außerhalb der Norm. 35 mm Regen Anfang September führten zu einem überwältigenden und allumfassenden Botrytisbefall, der zu einem einzigartigen Phänomen führte: Die gesamte Ernte wurde in einem einzigen Durchgang gelesen! Der Wein ist ebenso elegant wie untypisch. Man sagt, dass dieser Jahrgang an die Bedingungen erinnert, die zur Herstellung der ersten botrytisierten Weine in Sauternes geführt haben.
  • 2005: Alles an der Vegetationsperiode 2005 deutet auf einen großen Jahrgang hin: mäßiger Wasserstress, ein gemäßigtes Ende der Sommersaison, das einen guten Säuregehalt begünstigt, abwechselnde Regenperioden und trockene Hitze für eine optimale Botrytisierung usw. Der Wein hat ein phänomenal komplexes Bukett, das die außergewöhnliche Qualität des Jahrgangs bestätigt.
  • 2006: In Anbetracht der extremen Witterungsbedingungen am Ende der Vegetationsperiode reicht dieser Jahrgang aus, um das Geschick, die Reaktionsfähigkeit und die Kompetenz des Teams von Yquem zu veranschaulichen. Sie haben die Auswirkungen des schlechten Wetters (von dem manche sagen, es sei unüberwindbar...) überwunden und jede Parzelle zum optimalen Zeitpunkt geerntet.
  • 2007: Aufgrund des schlechten Wetters während eines Großteils der Vegetationsperiode sollte dieser Jahrgang theoretisch vergessen werden. Es stimmt, dass die Sommertemperaturen kühl waren, dass es im August 100 mm Niederschlag gab, dass die Reifung sehr ungleichmäßig verlief, dass es geplatzte Beeren gab, usw. Aber eine wundersame und radikale Veränderung des Wetters, die die Botrytis begünstigte, verwandelte das, was anfangs ein Nachteil war, in einen entscheidenden Vorteil. Die Vielfalt und die Komplexität der Trauben, die in verschiedenen Stadien eingebracht wurden, haben einen fantastischen Wein hervorgebracht.
  • 2008: Ein Jahr mit Wetterlaunen, abwechselnd heiß und kalt, einschließlich Frost im April, der zwar keinen großen Schaden anrichtete, aber die potenzielle Ernte reduzierte. Eine kalte und trockene Periode im September führte zu einer langsamen Reifung des Sémillon, was zu einer großen aromatischen Reinheit führte. Das Ergebnis ist eine subtile Kombination aus Reichtum und einer seltenen Lebendigkeit.
  • 2010: Ein kühles Jahr, das jedoch durch einen warmen und trockenen Sommer interessant wurde. Das Wetter war während der Weinlese ideal und die Trauben waren in einem hervorragenden Zustand. Es war wichtig, nur die besten Terroirs zu ernten und die Versuchung einer zu großen Ernte durch eine strenge Sortierung und Auswahl beim Blend zu vermeiden. Das Ergebnis ist brillant und tiefgründiger, als man zu hoffen gewagt hatte.
  • 2011: Ein aufregender Jahrgang, bei dem die verschiedenen Terroirs von Yquem eine wichtige Rolle spielten, um den Zuckergehalt zwischen reichhaltigen, botrytisierten Trauben und solchen, die weniger von der Edelfäule betroffen waren, zu jonglieren, aber voller erstaunlicher Aromen, die enorm zur aromatischen Komplexität des Weins beitrugen. Das Kellerteam erinnert sich noch heute an den berauschenden Duft, der aus der Kelter kam.
  • 2013: Dies war ein Jahr mit enormen Kontrasten. Der Frühling war ungewöhnlich kühl und feucht, was dazu führte, dass die Blüte sehr ausgedehnt war - ein Faktor, der der Komplexität von Yquem förderlich ist. Der Sommer war großartig! Das kühle Wetter im September bewahrte die Frische der Trauben, während im Oktober wieder sommerliche Bedingungen herrschten. Die Ernte fand unter idealen Bedingungen statt. Dieser 2013er ist sehr "botrytisiert", mit Reichtum und Aromen von kandierten Früchten. Die Frische und die Kraft des Weins sind mit denen des 2001 vergleichbar, und der Grad der Botrytis erinnert an den 2007.
  • 2014: Die Ernte begann sehr früh, am 5. September, und dauerte 9 Wochen. Dies ermöglichte es, die ganze Vielfalt eines Jahres widerzuspiegeln, in dem sowohl die Blüte als auch die Reifung sehr weit auseinander lagen. Die Weinlese begann bei Yquem 2014 besonders früh. Etwa 25 % der Ernte wurden vor dem 15. September eingebracht, was einen seltenen und wertvollen Säuregehalt zur Folge hatte.
  • 2015: "Nach einer sehr langen Ernte, die sich über fast zwei Monate erstreckte, wies der Château d'Yquem 2015 einen Alkoholgehalt von 13,9 % und einen Restzuckergehalt von 144 Gramm pro Liter sowie einen pH-Wert von 3,65 und sechs Gramm Weinsäure pro Liter auf. Keine dieser Zahlen sagt jedoch auch nur annähernd aus, wie tiefgründig dieser Wein ist. Die Nase öffnet sich mit elektrisierenden Noten von reifen Ananas, grüner Mango, Orangenblüten und Zitronentarte mit einem Hauch von Pilzen, Limettenzesten, zerkleinerten Steinen und Jasmin. Die Frische am Gaumen ist einfach erstaunlich, durchdringt und hebt Schicht um Schicht von tropischen Früchten und erdigen Vorstellungen, alles umhüllt von einer üppigen Textur und gipfelt in einem sehr, sehr langen, mineralisch angehauchten Abgang. Dies ist wahrlich ein legendärer Jahrgang für d'Yquem. Ich bin mit meinem Zeitfenster für die Verkostung konservativ, und es würde mich nicht überraschen, wenn unsere Nachkommen diesen Jahrgang noch bis weit ins nächste Jahrhundert hinein trinken würden." Robert Parker, 100 Punkte
  • 2016: "Der 2016er d'Yquem, der 135 Gramm Restzucker pro Liter enthält, springt mit honigartigen Aprikosen, Ananas, grüner Mango, zerstoßenen Steinen, kandiertem Ingwer, Koriandersamen und Zitrusschalen mit einem Hauch von Orangenblüten aus dem Glas. Am Gaumen ist er sehr straff, lebendig und erfrischend, mit Schichten von Mineralien und Gewürzen, und endet mit epischer Ausgeglichenheit und Ausdauer. Robet Parker, 98+ Punkte
  • 2017: "2017 gab es bei d'Yquem keinen Frost, und Botrytis war in diesem Jahrgang sehr regelmäßig und gleichmäßig. Die Nase öffnet sich mit sehr reinen Noten von frisch geschnittenen Orangen, Yuzu und Zitronengerstenwasser mit einem Hauch von weißem Pfeffer, frischem Ingwer und Limonensirup. Die unglaublich reiche, salbungsvolle Süße (148 Gramm pro Liter Restzucker) ist wunderschön marmoriert mit hellen, lebhaften Zitrusfrucht- und Gewürzaromen, während sie von einer gut gestrickten Frische getragen wird, und er endet mit epischer Länge und großer Tiefe. Robert Parker, 97-99 Punkte
  • 2018: "Der 2018er d'Yquem beginnt mit Limonensirup, Grapefruitöl und Mandarinenschalen. Mit ein wenig Zureden beginnt das Feuerwerk, das eine ganze Reihe von Düften von Geißblatt, kandiertem Ingwer, getrockneter Ananas, Zitronenpastillen, Kreidestaub und Meeresgischt freisetzt, gefolgt von einer würzigen Unterströmung von gehobelten Mandeln, Piment und Backbrot. Am Gaumen zeigt er sich mit einer herrlich cremigen Textur und einer hellen, prickelnden Frische, die all die dicht beladenen Schichten aus tropischen Früchten und Zitrusfrüchten einrahmt und mit einem kräftigen BANG aus tiefem Blumen- und Gewürzduft endet. Er ist wunderbar süß, ja, aber das ist - paradoxerweise für einen "Süßwein" - fast nebensächlich. Robert Parker, 98 Punkte
Mehr lesen... weniger...
Anzeigen nach
Anzeige pro Seite
  • Yquem (Ex-Château)

    2018 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich

    Special price CHF 414.65

    (75 cl)

    2018 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich
    OHK/OK in 3: CHF 1’243.95
    OHK/OK in 6: CHF 2’487.90
  • Yquem (Ex-Château)

    2017 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich

    Special price CHF 495.40

    (75 cl)

    2017 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich
    OHK/OK in 3: CHF 1’486.20
    OHK/OK in 6: CHF 2’972.40
  • Yquem (Ex-Château)

    2016 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich

    Special price CHF 452.35

    (75 cl)

    2016 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich
    OHK/OK in 3: CHF 1’357.05
    OHK/OK in 6: CHF 2’714.10
  • Yquem (Ex-Château)

    2015 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich

    Special price CHF 522.35

    (75 cl)

    2015 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich
    OHK/OK in 3: CHF 1’567.05
    OHK/OK in 6: CHF 3’134.10
  • 75 cl
    Yquem (Ex-Château)

    2014 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich

    Special price CHF 452.35

    (75 cl)

    2014 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich
    OHK/OK in 3: CHF 1’357.05
    OHK/OK in 6: CHF 2’714.10
  • 75 cl
    Yquem (Ex-Château)

    2013 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich

    Special price CHF 452.35

    (75 cl)

    2013 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich
    OHK/OK in 3: CHF 1’357.05
    OHK/OK in 6: CHF 2’714.10
  • 75 cl
    Yquem (Ex-Château)

    2011 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich

    Special price CHF 452.35

    (75 cl)

    2011 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich
    OHK/OK in 3: CHF 1’357.05
    OHK/OK in 6: CHF 2’714.10
  • 75 cl
    Yquem (Ex-Château)

    2010 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich

    Special price CHF 495.40

    (75 cl)

    2010 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich
    OHK/OK in 3: CHF 1’486.20
    OHK/OK in 6: CHF 2’972.40
  • 75 cl
    Yquem (Ex-Château)

    2008 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich

    Special price CHF 452.35

    (75 cl)

    2008 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich
    OHK/OK in 3: CHF 1’357.05
    OHK/OK in 6: CHF 2’714.10
  • 75 cl
    Yquem (Ex-Château)

    2007 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich

    Special price CHF 452.35

    (75 cl)

    2007 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich
    OHK/OK in 3: CHF 1’357.05
    OHK/OK in 6: CHF 2’714.10
  • 75 cl
    Yquem (Ex-Château)

    2006 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich

    Special price CHF 452.35

    (75 cl)

    2006 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich
    OHK/OK in 3: CHF 1’357.05
    OHK/OK in 6: CHF 2’714.10
  • 75 cl
    Yquem (Ex-Château)

    2005 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich

    Special price CHF 495.40

    (75 cl)

    2005 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich
    OHK/OK in 3: CHF 1’486.20
    OHK/OK in 6: CHF 2’972.40
  • 75 cl
    Yquem (Ex-Château)

    2003 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich

    Special price CHF 452.35

    (75 cl)

    2003 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich
    OHK/OK in 3: CHF 1’357.05
    OHK/OK in 6: CHF 2’714.10
  • 75 cl
    Yquem (Ex-Château)

    2002 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich

    Special price CHF 452.35

    (75 cl)

    2002 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich
    OHK/OK in 3: CHF 1’357.05
    OHK/OK in 6: CHF 2’714.10
  • 75 cl
    Yquem (Ex-Château)

    1999 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich

    Special price CHF 495.40

    (75 cl)

    1999 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich
    OHK/OK in 3: CHF 1’486.20
    OHK/OK in 6: CHF 2’972.40
  • 75 cl
    Yquem (Ex-Château)

    1995 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich

    Special price CHF 495.40

    (75 cl)

    1995 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich
    OHK/OK in 3: CHF 1’486.20
    OHK/OK in 6: CHF 2’972.40
  • 75 cl
    Yquem (Ex-Château)

    1994 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich

    Special price CHF 495.40

    (75 cl)

    1994 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich
    OHK/OK in 3: CHF 1’486.20
    OHK/OK in 6: CHF 2’972.40
  • 75 cl
    Yquem (Ex-Château)

    1993 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich

    Special price CHF 538.50

    (75 cl)

    1993 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich
    OHK/OK in 3: CHF 1’615.50
    OHK/OK in 6: CHF 3’231.00
  • 75 cl
    Yquem (Ex-Château)

    1990 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich

    Special price CHF 743.15

    (75 cl)

    1990 Yquem (Ex-Château)

    Château d'Yquem
    Sauternes · Bordeaux · Frankreich
    OHK/OK in 3: CHF 2’229.45
    OHK/OK in 6: CHF 4’458.90
  • Top
    Top